Gewinnzahlen der Verlosung vom 12.06.2016

Folgende Los-Nummern haben gewonnen:

129

1874

1410

1957

657

888

1791

324

1257

1896

1906

187

188

1756

1757

873

462

516

1917

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kreisausscheid für den Bundeswettbewerb in Ihlow

Am 4. Juni hat die Jugendfeuerwehr am Kreisausscheid für den Bundeswettbewerb in Ihlow teilgenommen. Bei warmen Wetter konnten sie für die abgeleisteten Übungen eine Medaille mit nach Hause nehmen. 

80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Suurhusen

 

Am 11. und 12. Juni 2016 findet das Kreisfeuerwehrverbandfest in Suurhusen statt. Gleichzeitig feiern wir an diesem Wochenende unser 80-jähriges Bestehen.

 

Im Flyer findet ihr alle Veranstaltungen und den Zeitablauf. 

 Wir würden uns freuen, wenn ihr bei den „Spielen ohne Grenzen“ am Samstag, 11. Juni 2016 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr mit einer Mannschaft (min. 5 Personen) teilnehmen würdet.

 Anmeldungen bis zum 8. Juni unter Tel. 04925/8843.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Flyer
KFV-80Jahre-back.jpg
JPG Bild 7.3 MB
KFV-80Jahre-Front.jpg
JPG Bild 10.3 MB

Jahreshauptversammlung vom 12. März 2016

 

Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Suurhusen konnten als geladene Gäste der stellv. Bürgermeister der Gemeinde Hinte Erich Saathoff, Sascha Ukena vom Bürgerservice der Gemeinde Hinte, Gemeindebrandmeister Jan-Gerd Diekena, Pastor Frank Wessels sowie der Leiter des Feuerwehrorchesters, Jörg Bonin, begrüßt werden.

 

Im Mitgliederbestand sind zu verzeichnen 28 Kräfte in der Einsatzabteilung, zwölf Jugendfeuerwehrleute, 22 Musiker, sieben Alterskameraden und neun Kinder in der Kinderfeuerwehr.

 

An 44 Dienstabenden betrieb die Feuerwehr Suurhusen im letzten Jahr Aus- und Fortbildung. In acht Fällen wurden Lehrgänge auf Kreisebene bzw. im Bereich der Jugendarbeit belegt. Im Einsatzgeschehen sind 13 Einsätze zu verzeichnen, dies sind 10 Einsätze im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz sowie drei Hilfeleistungen. Weiterhin führte die Wehr mehrere Veranstaltungen durch bzw. nahm daran teil, wie beispielweise am Tag der Umwelt der Gemeinde oder am Silvesterlauf in Emden.

Die Jugendfeuerwehr Suurhusen hat zur Zeit 12 Mitglieder, im Jahr 2015 wurde das 17.

Landeszeltlager im Harz besucht wo sie beim Orientierungsmarsch in der Gesamtwertung den ersten Platz belegt haben. Sie haben zusammen mit Jugendlichen aus der Gemeinde Hinte und Kummhörn erfolgreich die Leistungsspange in Wilhelmshaven abgelegt und am Gemeindezeltlager in Hinte teilgenommen.

Das Feuerwehrorchester hat in 2015 eine sehr positive Entwicklung gehabt. So hat man zurzeit rund 22 aktive Musiker im Alter zwischen acht und 70 Jahren, wobei die Mehrzahl der Musiker im Kinder- und Jugendalter sind. Die Ausbildung der Musiker findet an zwei Tagen in der Woche im Rahmen von Einzelunterricht statt. Jeden Dienstag ist von 19:00 – 20:30 Uhr Orchesterprobe. So kann die Qualität stetig verbessert und für weiteren Zuwachs gesorgt werden. Im Jahr 2015 kann das Orchester auf zahlreiche erfolgreiche Auftritte zurückblicken. Für 2016 stehen bereits wieder Auftritte an, für die zurzeit intensiv geprobt wird. Als Anschaffungen steht für 2016 dringend eine neue Mikrofonanlage an, weiterhin werden weitere Instrumente benötigt.

Bei dieser Gelegenheit wird darauf hingewiesen, dass noch Mitglieder für das Orchester gesucht

werden. Kontakt Jörg Bonin Tel. 017653420091 oder über den Ortsbrandmeister Heyko Meints unter Tel: 01753644867.

Nachdem Wiebke Sünkel zur Feuerwehrfrau ernannt worden war, wurden Verena Sünkel zur

Oberfeuerwehrfrau und Hajo Meints zum Oberfeuerwehrmann befördert.

 

Als Kassenprüfer wurde Kameradin Sandra Uffen gewählt,

Jugendwartin wurde Verena  Sünkel,

während. Hajo Meints zum stellv. Jugendwart bestellt wurde. #

Als Kinderfeuerwehrfeuerwehrwartin wurde Wiebke Sünkel und als stellv. Betreuerin Tomma Meints gewählt.

 

Umwelttag der Gemeinde Hinte 12.März 2016

 

 

Die Feuerwehr Suurhusen traf sich um 09:30 Uhr beim Feuerwehrhaus. Wie in den Jahren zuvor, war die Wehr bei dieser Aktion federführend in der Ortschaft. Tatkräftige unterstützt wurde sie von der Jugendfeuerwehr, den Bambini, Sportverein, SPD-Ortsverein und einigen Bürgern.

Man teilte sich in der Ortschaft auf, das Hauptaugenmerk lag aber, wie in den Jahren zuvor, an der alten Bundesstraße beim schiefsten Kirchturm der Welt, den Tütelborger Weg Richtung Marienwehr, die Suurhuser Straße Richtung Osterhusen, dem Nordring und dem Wanderweg am Suurhuser Tief. Dies sind die Aushängeschilder des Dorfes. Alle „Ecken“ in Suurhusen konnte man leider nicht vom Müll befreien, dafür ist ein Tag zu kurz bzw. die Beteiligung zu gering. In diesen Fall sind die Anwohner gefragt, diese „Ecken“ selbst zu reinigen.

Man muss sich wundern, was man so alles in den Gräben und am Straßenrand findet. Über alte Elektrogeräte, Rollerrahmen, Altglas, sogar Gartenmöbel mit Tisch und Stühlen sowie komplett abgepackte Müllsäcke. Alles Dinge die man über unser normales Müllsystem entsorgen kann. Man fragt sich: Warum werfen die Leute dieses in den Graben oder auf den Grünstreifen. Ist es Faulheit oder Dummheit??

Im Auftrag des Bürgermeister Manfred Eertmoed wurden an die Kinder, die bei der Müllsammelaktion mitgeholfen haben, Süßigkeiten sowie Gutscheine für McDonalds verteilt. Die Aktion endete um ca. 12:30 Uhr mit einem gemeinsamen Essen im Feuerwehrhaus. Von der Gemeinde kam eine leckere Erbsensuppe.